AIR-FORCE : test, test

01.Januar 2020 (10:00 - 17:30)
Einschreibungsgebühr: XX

Orchester

Beschreibung des Spielniveaus der Teilnehmer: Sie sind ein fortgeschrittener Amateur (Referenz: Händelsonaten). Die Komposition, die wir erarbeiten können Sie sich auf dieser Website ansehen. Sie studieren die Noten im voraus und können sie im richtigen Tempo spielen. Tief klingende Blockflöten: sehr willkommen!

1. Glen Shannon, Mountain Mosaic (2012)

Mountain Music wurde im Jahre 2012 vom Colorado Recorder Orchestra bestellt und im November 2013 uraufgeführt. Es ist ein einteiliges vertontes Gedicht mit einer Sequenz kontrastierender Farben und Stimmungen, verflochten zu einem musikalischen Gesamtwerk, das sich im Kreis dreht. Die Ausführung mancher Passagen ist vorgegeben, wieder andere sind der Fantasie und Improvisation des Spielers überlassen. Die verschiedenen Teile des Gesamtwerkes ergeben einen Bilderbogen, der sogar dem einzelnen Zuhörer Raum für ein individuelles Empfinden lässt.
Bei der Auswahl der Instrumente berücksichtigen Sie bitte, dass die oberen Stimmen (Sopranino und Alt) für einen ausgewogenen Ensembleklang solistisch besetzt werden. Hier sind weit fortgeschrittene Spieler angesprochen, die auch mehr virtuose Passagen sicher beherrschen.

Listen to a performance of this piece here:
http://www.flanders-recorder-quartet.be/Mountain.mp3

Orchester

Beschreibung des Spielniveaus der Teilnehmer: Sie sind ein fortgeschrittener Amateur (Referenz: Händelsonaten). Die Komposition, die wir erarbeiten können Sie sich auf dieser Website ansehen. Sie studieren die Noten im voraus und können sie im richtigen Tempo und mit einer sehr guten Intonation spielen. Sie sind im Ensemblespiel unter einem Dirigenten geübt. Tief klingende Blockflöten: sehr willkommen!

2. Lyndon Hilling, Midsummer Meadow Suite (1992)

A suite in tree movements with programmatic references to historic events. The composition has an 11-minute playing time and is scored for Sn, S, AA, TT, B, Gb, Contra + subbasses.
1. The Battle of Northamptom: A sensational opening movement depicting war scenes in wonderful block chords and whirling polyphony
2. Becket's Well: A movement opening with raindrops and a gloomy ghlostly melody, combining different rhythms and atmospheres in a unique way. (might be doubled with 8 foot instruments)
3. Northampton Carnival: A festive and extravert final movement that provides all the players with great earworms and poppy rhythms.

The composer describes the content of the composition as follows:
"Midsummer Meadow is an expanse of ancient grassland to the south of Northampton on the banks of the river Nene.
During the Wars of the Roses the battle of Northampton was fought here in 1460. The Nene is said to have run red with blood, and many of the dead were buried nearby at Delapré Abbey. Thomas à Becket and Henry II had been close friends, but by 1164 the Archbishop’s refusal to submit to the King's will had caused a bitter rift between them. There was a dangerous confrontation at Northampton Castle, when Becket was Lucky to escape with his life. Before the next daybreak he had disappeared, by local tradition taking a drink from Becket's well on the edge of Midsummer Meadow before fleeing into exile in France."

Listen to a performance of this piece here:
http://www.flanders-recorder-quartet.be/Midsummer.mp3

[Interested in buying the score and parts? => Polyphonic Publications PP 63 (1992)]

SHOP

Concerti

Concerti , released 27.Oktober 2014

Encore!

Encore!, released 12.Oktober 2012

frq

NACHRICHTEN

14.Mai 2017

Updated the Calendar.